Aufnahme von Meerschweinchen...

 

... im Winter
Im Winter können nur Meerschweinchen aufgenommen werden, die bereits draussen gelebt haben. Da sich ihr Winterfell normal entwickeln konnte.

... im Sommer
Im Sommer können Meerschweinchen die draussen, sowohl auch drinnen gehalten wurden aufgenommen werden, da sich dann das Winterfell normal entwickeln kann.

Um einem Aussetzen vorzubeugen verlange ich keine Abgabegebühr. Spenden in Form von Geld, Futter, Einstreu, Häuschen etc. werden jedoch gerne angenommen.

Meist werden die Resten an Einstreu und Futter gleich mitgegeben.

Es wird alles 1:1 den Meeris zu gute kommen.

 

Wenn Sie sich dazu entschliessen Ihr Meerschweinchen bei mir zu lassen, werde ich es kurz untersuchen, inkl. gleich Krallenschneiden wenn notwendig, um das Meeri nur einmal zu stressen mit dem Festhalten.

 

Ich werde es am Anfang mit einem zweiten sozialen Meerschweinchen in Quarantäne halten. So kann ich Krankheiten die durch den Umzugsstress ausbrechen können im kleinen Rahmen behalten, um nicht die ganze Gruppe anzustecken.

 

Auch wenn Ihr Meerscheinchen gesund ist, kann es Haarlinge oder andere Kleinstlebewesen einschleppen, z.B. durch das Heu etc. (Heisst aber nicht, dass es durch mein Heu keine bekommen kann!)

 

Krankheiten wie Hautpilze können durch den Stress des Umzugs ausbrechen. Hingegen möchte ich Ihrem Meerschweinchen den Stress der grossen Gruppe, Futterumstellung, neuer Wassergeschmack, neue Umgebungsgeräusche und Gerüche alles auf einmal ersparen. So hat es erstmal nur ein Meeri das ihm durch die Gelassenheit den ersten Stress / Angst nehmen kann.